Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Sehnsucht nach der starken Hand
Es passt ins Bild, dass die beiden Figuren am Rande nicht mehr ganz ins Bild passen,es geht hier viel nicht auf, von links: Suzann (Katrin Kaspar), Daniel (Toni Gojanovic) und Sven (PaulSchaeffer), der gute Schwule vom Dienst – diese Bezeichnung steht sicher auch unter latentem Rassismusverdacht. Odilia Baldszuns Bühne erinnert seltsamerweise eher an die 70er, 80er Jahre als an die Nullerjahre oder an heute. Bild: Gonschior

Sehnsucht nach der starken Hand

Zimmertheater-Premiere Unten Mord, oben Party, unten Afrika, oben Eurpa: „Party mit totem Neger“, das aktuelle Stück zum Thema Rassismus kann in keiner Weise an das großartige „Auch Deutsche unter den Opfern“ aus der letzten Spielzeit anknüpfen.

10.10.2016
  • Peter Ertle

Heute morgen macht mich ein Penner an, und ich denke, was will der Penner von mir? Er darf da nicht liegen, oder? Er hat kein Recht dazu. Außerdem ist es mein Geld. Wusstest du, dass ein Mörder, auch wenn er zehn Kinder umgebracht hat, immer noch Sozialhilfe kriegt? Das macht doch keinen Sinn! Die Penner, die Mörder – die machen alle keinen Sinn.Darf ein Stück, das den in uns schlummernden Rassis...

93% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball