Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Sie greifen Geld aus der Luft und beherrschen den Klassiker: die zersägte Dame.
Sia (hinten) und Thomas (links) verwirrten bei der Zaubergala am Sonntag im Landestheater Tübingen nicht nur diese Zuschauerin, die sich als Freiwillige zur Verfügung gestellt hatte, mit einer rasanten Trickzauberei mit zwei Ringen. Bild: Metz
Zaubergala

Sie greifen Geld aus der Luft und beherrschen den Klassiker: die zersägte Dame.

Hochkarätige Magier-Talente begeisterten am Sonntag mehr als 650 große und kleine Zuschauer bei einer Doppelvorstellung im Landestheater Tübingen.

11.04.2017
  • Dorothee Hermann

Der Impresario erschien im schmalen Glanz-Anzug in dunklem Gold. Zur 17. Zaubergala im Tübinger Landestheater hatte Illusionist Julius Frack zwei kleine Magier-Gehilfen mitgebracht: Tochter Minna und Sohn Noah – und eine geheimnisvolle Kiste, die alles größer macht, was man in sie hineinhält. Minna mag Schwebekunststücke am liebsten, ließ sich aber in einer Entfesselungsnummer bewundern, die viel...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball