Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Sie sind jung, sie sind gebildet, sie sind rechts – und der Verfassungsschutz beobachtet sie
Peter und Anna sind Tübinger – und sogenannte Identitäre. Muslime wollen sie in der Stadt nicht haben. Auch in ganz Europa nicht. Bild: Metz
Aussortierer: Die Tübinger Ortsgruppe der Identitären

Sie sind jung, sie sind gebildet, sie sind rechts – und der Verfassungsschutz beobachtet sie

Anna und Peter sitzen in einem Lokal in Tübingen und kämpfen. Nicht im physischen Sinn. Aber ihre Gegenspieler haben sie umringt: Es sind die aufgeschlossenen Tübinger, die Toleranten, die, die sich nicht an zuziehenden Syrern stören. Anna und Peter stören sich ziemlich. Ihre gemeinsame Abneigung hat sie zusammengeführt. Anna sagt: „Was uns eint und über allem steht, ist der Kampf gegen Masseneinwanderung.“

11.12.2016
  • Kathrin Löffler

Anna, 22, Studentin, eher klein, schmächtig, Flechtfrisur, sagt auch Sätze wie: „Viele Gründe sprechen gegen multikulturelle Gesellschaften.“ Peter, 23, Angestellter, Sneakers, Karohemd, sagt solche Sachen: „Integration ist eine Lüge.“ Anna und Peter heißen eigentlich anders. Sie gehören zum Tübinger Ableger der Identitären Bewegung (IB). Die IB entstand in Frankreich, sie versteht sich als Jugen...

97% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball