Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sponsored Post

So werden Sie bei Messen für Ihre Kunden sichtbar!

Messen sind ein wichtiger Faktor, um als Unternehmen seine Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren und potentielle Kunden anzusprechen.

26.11.2018

Bild: ©pattilabelle/fotolia.com

Allerdings kosten Messestände und Messebeteiligungen auch viel Zeit, Energie und Geld, daher ist eine erfolgreiche Messeteilnahme für Unternehmen wünschenswert. Mit diesen Tipps und Tricks können sich Unternehmen auf Messen besser vermarkten.

Der richtige Messestand zieht Kunden automatisch an!

Entscheidende Einflüsse auf die Attraktivität gegenüber dem Kunden haben die Messestandgestaltung, die Platzierung innerhalb der Messe und die Ausgestaltung des Messestandes. Messestände, die an den Mittelachsen und an den frequentierten Besuchergängen liegen haben eindeutig einen Vorteil gegenüber seitlich platzierten Ständen. Viele Messehallen lassen sich diesen Vorteil aber auch teuer abkaufen und Unternehmen müssen hier eine Kosten-Nutzen-Rechnung erstellen. Mit dem Messestand selbst wird ein wichtiger Eyecatcher für die Kunden geschaffen. Dabei gilt es jedoch weniger mit grellen Farben zu punkten, sondern das Unternehmenskonzept und die übliche Werbelinie auch im Messestand umzusetzen. Firmenfarben sollten sich daher auf jeden guten Messestand wiederfinden. Die speziellen Werbeangebote für die Messe, aber auch die aktuelle Werbelinie und wichtige Aussagen zum Unternehmen sollen die Kunden am Stand aktivieren. Neben den klassischen Beschriftungen, Werbetafeln und Plakaten können dazu auch RollUps für Veranstaltungen und Messen genutzt werden. Weiche Teppichböden, helle Stände mit genügend Licht und Lichtpunkte auf einzelnen Produkten lassen Kunden gerne einen Stand betreten, während Pulte im vorderen Bereich eines Standes oder sehr große Pflanzen im Eingangsbereich den Zutritt oft hemmen.

Einen Messestand attraktiv gestalten!

Neben der tatsächlichen Gestaltung mit Wänden, Sitzecken, Produktinseln und Besprechungstischen zeichnen sich gute Messestände auch durch Bereiche für Interaktionen mit den Kunden aus. Der Bogen reicht dabei von technischer Interaktion in Form von Screens und Präsentationen bis hin zu manueller Interaktion in Form von Gewinnspielen. Je mehr dabei der Besucher sich selbst informieren kann, Dinge ausprobieren kann und Neues erleben kann, desto intensiver wird sich der Besucher mit den Themen des Standes auseinandersetzen und desto länger wird er auch den Stand besuchen. Damit der potentielle Kunde aber auch in Ruhe über ein Angebot informiert werden kann, sollten Besprechungstische etwas abgesondert sein. Um die abweisende Wirkung von hohen Stellwänden zu vermeiden, sollten diese Besprechungsinseln luftig gehalten werden. Pflanzenreihen und große RollUps bieten auch hier gute Dienste.

Bleiben Sie den Besuchern nachhaltig in Erinnerung!

Ein guter Messestand zeichnet sich nicht nur durch die Qualität des Standes und der guten Werbung aus, sondern auch dadurch, dass er lange im Gedächtnis der Besucher haften bleibt. Überraschendes und Neues ist daher gefragt. Unternehmen sollten daher immer einen besonderen Blickfang oder ein Motto in den Mittelpunkt des Messestandes stellen. Da die Idee zu einem Messestand und die entsprechende Umsetzung Zeit in Anspruch nimmt, sollte mit der Planung und Vorbereitung eines Messestandes rund sechs bis acht Monate vor der Messe begonnen werden.

Als Unterstützung für die Erinnerungsleistung der Kunden sollten Werbematerialien mitgegeben werden, Visitenkarten aufliegen und ansprechende Give-aways verteilt werden. Zur Ausstattung für den Messestand gehören auch noch Kontaktbögen vor die Messemannschaft und Namensschilder. Damit können Besucher sich genauer an jene Personen erinnern, mit denen gesprochen wurden.

Messestände überzeugen die Besucher dann, wenn die Qualität und die Gestaltung des Standes stimmen. Damit sich Unternehmen auf Messen besser vermarkten, sind firmenadäquate Farben und Werbeaussagen wichtig. Eine einfallsreiche Umsetzung lässt den Messeauftritt bei den Besuchern lange in Erinnerung und wird durch Werbematerial und individuelle Angebote unterstützt. Der Erfolg ist den Unternehmen mit einem geplanten Auftritt sicher!

Zum Artikel

Erstellt:
26. November 2018, 12:11 Uhr
Aktualisiert:
26. November 2018, 12:11 Uhr
zuletzt aktualisiert: 26. November 2018, 12:11 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen