Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Nachruf

Stets hilfsbereit und pflichtbewusst

Bildechingens älteste Bürgerin Johanna Holderried ist mit 102 Jahren gestorben. Bis ins hohe Alter war die gebürtige Eutingerin in guter Verfassung.

22.02.2019

Von Alexandra Feinler

Während des Ersten Weltkrieges, am 6. Juli 1916 kam Johanna als zweitjüngstes Kind von Franziska, geborene Teufel, und Anton Kläger in Eutingen zur Welt. Die acht Kinder mussten früh in der Landwirtschaft mithelfen, was zu dieser Zeit üblich war. In Eutingen ging Johanna zur Schule und besuchte in ihrer Freizeit den Kirchenchor. Viel freie Zeit hatte sie aber nicht zur Verfügung, denn im landwirt...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Februar 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
22. Februar 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 22. Februar 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Aus diesem Ressort