Horb/Empfingen

Tödlicher Unfall auf der A81

14.09.2021

Von NC

/
Notarzt Horb 17.8.2017.Bild: Kuball

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Dienstag gegen 12.30 Uhr auf der Autobahn 81 ereignet. Ein 35-Jähriger fuhr mit einem Fiat-Wohnmobil in Richtung Bodensee. Auf Höhe der Gemeinde Empfingen stellte der Mann, der alleine unterwegs war, seinen Fiat auf dem Standstreifen ab. Laut Polizeiangaben ging er vor dem Wohnmobil herum und trat unvermittelt auf die rechte Fahrspur der Autobahn, wo sich ein Sattelzug näherte. Dessen 44-jähriger Fahrer versuchte noch, nach links auszuweichen, konnte aber den Zusammenprall mit dem Fußgänger auf dem Fahrstreifen nicht mehr verhindern. Der 35-Jährige erlitt dabei schwerste Verletzungen und starb noch an der Unfallstelle. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen machen können und bittet diese, sich an die Verkehrspolizei Zimmern, Telefon: 0741/34879-0, zu wenden.

Zum Artikel

Erstellt:
14. September 2021, 16:00 Uhr
Aktualisiert:
14. September 2021, 16:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 14. September 2021, 16:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

/
Notarzt Horb 17.8.2017.Bild: Kuball