Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Tora-Studium in der Hechinger Synagoge
Die Bima, das Pult in der Hechinger Synagoge, auf dem die Tora liegt. Bild: Franke
Pessach fiel auf den Karfreitag

Tora-Studium in der Hechinger Synagoge

Lesestunde mal anders: In der Hechinger Synagoge kommen regelmäßig Frauen und Männer zusammen, um die fünf Bücher Moses zu studieren.

31.03.2018
  • Susanne Mutschler

Niemand außer seiner Hechinger Großmutter, so erzählt Siegbert Blutbacher aus Bodelshausen, habe ihm früher von den Juden in der Stadt unter dem Zoller erzählt. In der Schule sei das immer ein Tabu-Thema gewesen. Seit seinem Ruhestand 2009 interessiert sich Blutbacher aktiv für die Kultur und religiösen Traditionen der einstigen Hechinger Mitbürger. Einmal im Monat geht er in den Tora-Lernkreis i...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball