Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Weil im Schönbuch

Unfall beim Ausweichmanöver

Zwei demolierte Autos und ein Blechschaden von etwa 9000 Euro sind die Folgen eines Unfalls am Montag gegen 16.45 Uhr auf der schneeglatten Bundesstraße 464.

03.01.2017
  • uha

Eine 22 Jahre alte VW-Fahrerin war auf der Bundesstraße von Weil im Schönbuch in Richtung Tübingen unterwegs und wollte auf Höhe der Weiler Hütte nach links in die Tübinger Straße einbiegen. Beim Wechsel auf die Linksabbiegerspur kam die Frau auf der glatten Fahrbahn ins Rutschen und musste nach rechts ausweichen, um einen Aufprall auf die dortige Verkehrsinsel zu vermeiden. Bei dem Ausweichmanöver stieß die junge Frau mit dem VW Passat einer 31-jährigen Frau zusammen, die sich auf der Geradeausspur in Richtung Tübingen befand. Die beiden VW wurden bei der Kollision so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

03.01.2017, 15:42 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball