Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart

VfB Stuttgart will Sieg: Slomka-Debüt in Karlsruhe

Der VfB Stuttgart startet mit dem Spiel beim FC St. Pauli heute in die Rückrunde der 2. Fußball-Bundesliga.

29.01.2017

Von dpa/lsw

Trainer Hannes Wolf vom VfB Stuttgart. Foto: Deniz Calagan/Archiv dpa/lsw

Stuttgart. Mit einem Sieg will die Mannschaft von Trainer Hannes Wolf ein Zeichen im Kampf um den sofortigen Wiederaufstieg in die Bundesliga setzen. Um am Saisonende direkt aufzusteigen, muss Stuttgart noch mindestens einen Rang vorrücken. Als Tabellendritter steht das Team derzeit auf dem Relegationsplatz. Neuzugang Julian Green, der vom FC Bayern kam, steht vor seinem Debüt für den VfB.

Beim Stuttgarter Ligakonkurrenten Karlsruher SC feiert zur gleichen Zeit Mirko Slomka seinen Einstand als Trainer der Badener. Der abstiegsbedrohte KSC empfängt heute Arminia Bielefeld. Slomka hatte bis September 2014 den Hamburger SV trainiert.

Trainer Hannes Wolf vom VfB Stuttgart. Foto: Deniz Calagan/Archiv dpa/lsw

Zum Artikel

Erstellt:
29. Januar 2017, 09:31 Uhr
Aktualisiert:
29. Januar 2017, 10:01 Uhr
zuletzt aktualisiert: 29. Januar 2017, 10:01 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen