Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Viel Anerkennung für Ferida Bulut
Dorothee Ade, Vorsitzende des Sülchgauer Altertumsvereins, (links im Bild) übergab Ferida Bulut eine kleine Auszeichnung für ihre Arbeit über Rottenburger Juden während des Nationalsozialismus. Bild: Semeraro
Ehrung

Viel Anerkennung für Ferida Bulut

Rottenburger Studentin bekam eine Auszeichnung vom Sülchgauer Altertumsverein

22.04.2017
  • ST

Die 21-jährige Ferida Bulut aus Rottenburg erhielt kürzlich bei der Mitgliederversammlung des Sülchgauer Altertumsvereins (SAV) eine Anerkennung. Anlass war ihr lokalbezogener Beitrag im mündlichem Abitur im Fach Geschichte 2016: ,,Die Situation der Rottenburger Juden im Dritten Reich“. Die SAV-Vorsitzende Dorothee Ade überreichte der jungen türkischstämmigen Frau Blumen und den Geschichtsband „...

52% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball