Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Vieles getan, Vielfalt gewürdigt
Die Preisträger und Jurymitglieder des swt-Umweltpreises 2016: Dietmar Zug, Kassier des Jurypreis-Gewinners „Biotopvernetzung Hirrlingen“ steht in der vorderen Reihe (Vierter von von rechts). Ganz hinten rechts ist Publikumspreis-Gewinner Steffen Treichel. Bild: Metz
SWT-Umweltpreis

Vieles getan, Vielfalt gewürdigt

Mit 30 000 Euro verhelfen die Stadtwerke 15 Projekten zu mehr Chancen und Aufmerksamkeit. Hirrlinger Biotopvernetzung gewinnt Jurypreis.

07.12.2016
  • Moritz Hagemann

Knecht Ruprecht habe keine Zeit gehabt am Montagabend, ließ Moderator und LTT-Schauspieler Patrick Schnicke verlauten. Der war zunächst als Nikolaus verkleidet und eröffnete so die dritte Gala zum Umweltpreis der Tübinger Stadtwerke. Knecht Ruprecht jedenfalls, „der muss die Amerikaner verkloppen, die diesen Clown gewählt haben“, scherzte Schnicke. Den Witz quittierten die meisten der 300 geladen...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball