Oberlungwitz · Motorsport

Vom letzten Platz noch in die Top 10

Die Fahrerduos des Ofterdinger Teams W&S Motorsport punkten in allen vier ADAC GT4-Rennen auf dem Sachsenring.

29.09.2022

Von ST

Punkte für vier Top 10-Plätze bei der vorletzten Station der ADAC GT4 Germany-Saison holten die Fahrerduos Max Kronberg und Hendrik Still sowie Finn Zulauf und Nicolaj Møller Madsen vom Ofterdinger Team W&S Motorsport. Auf dem Sachsenring mussten sowohl Kronberg im Porsche 718 als auch Møller Madsen im Cayman aufgrund einer Streckenlimit-Strafe bei den vergangenen Rennen in der Startaufstellung ...

78% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
29.09.2022, 01:00 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 55sec
zuletzt aktualisiert: 29.09.2022, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen