Welche Kaffeemaschine eignet sich am besten fürs Büro?

30.11.2020

Neben Schreibtischen und PC’s darf im Büro eines nicht fehlen - eine voll funktionstüchtige Kaffeemaschine!

Doch im Gegensatz zum gemütlichen Morgenkaffee zuhause, herrscht in einem Büro ganztags reger Betrieb und eine Kaffeemaschine muss viel mehr standhalten als beim Privatgebrauch. Deshalb sollte man hier vor einer Anschaffung noch viel gewissenhafter vorgehen und sich ausgiebig Rat suchen.

Wir haben diesen Artikel für Sie gestaltet, um Ihnen einen klaren Überblick über die gängigsten Modelle zu verschaffen und Ihnen die Suche zu erleichtern.

Welche Kriterien Sie beachten müssen!

Zunächst gilt es einmal zu eruieren, wie Ihr Betrieb aussieht. Also aus wie vielen Mitarbeitern dieser besteht und wie deren Kaffeekonsum so ist.

Dazu zählt auch auf welche Art der Kaffee getrunken wird, also mit Milch oder ohne, sollte man auch Tee und andere Heißgetränke zubereiten können und ebenso wie viel Platz für eine Maschine vorhanden ist.

Die üblichen Kaffeemaschinen können je nach Modell und Größe von circa 30 Tassen bis zu mehr als 180 Tassen Kaffee produzieren.

Wenn Ihr Unternehmen aus nur fünf Mitarbeitern besteht, wird es sich also finanziell kaum lohnen in eine Profimaschine zu investieren.

Weiters sollte überlegt werden, ob der Kaffee völlig gratis ist oder ob die Angestellten dafür zahlen sollen.

Ebenso müssen die baulichen Vorrichtungen bedacht werden und ob es eventuell zu kleineren Umbauten führen würde, wenn Sie eine größere Maschine anschaffen.

Kauf oder Miete?

Eine weitere Option falls Sie nicht sicher sind, ob Sie eine Kaffeemaschine kaufen wollen ist, von einem Hersteller, der Business-Lösungen anbietet, eine zu mieten!

Dies kann vor allem für große Unternehmen, die mehrere hunderte Tassen Kaffee am Tag benötigen von Vorteil sein, da es speziell auf den Betrieb angepasste Optionen gibt.

Dies ist zum Beispiel beim beliebten Produzenten Nespresso möglich!

Bevor Sie diese Möglichkeit andenken bedenken Sie aber, dass zur reinen Gerätemiete auch noch weitere Kosten hinzukommen. Diese umfassen die regelmäßige Wartung und Reinigung inklusive der gesetzlich vorgeschriebenen VDE-Prüfung, einen Filterwechsel, den Kaffee selbst und weitere Zusätze wie Milch zum Beispiel.

Vorteile:

• Preisstabilität bei längeren Mietverträgen

• Regelmäßige Profi-Wartung

• Maßgeschneiderte Business-Lösung

Nachteile:

• Oft lange Bindungen

• Viele zusätzliche Kosten


Die beliebtesten Arten von Kaffeemaschinen fürs Büro zusammengefasst

Vollautomaten:

Hiermit machen Sie den Mitarbeitern bestimmt eine Freude, da diese super einfach zu bedienen sind und mit nur einem Knopfdruck können diese ihre heißersehnte Tasse Kaffee genießen.

Das praktische an diesen Kaffeemaschinen ist, dass sie über ein integriertes Mahlwerk, sowie einen Milchschäumer verfügen, was es extra leicht macht einen herrlichen Cappuccino zu zaubern. Auch sind die Anschaffungskosten nicht allzu hoch und die Reinigung und Wartung dieser Geräte ist unkompliziert und man braucht nicht extra einen Fachmann dafür.

Man muss nur einen geeigneten Platz dafür finden und dies kann in einem Büro durchaus manchmal zu Schwierigkeiten führen.

Vorteile:

• Relativ günstiger Preis

• Einfache Handhabung

• Simple Reinigung

• Inklusive Milchaufschäumer-Funktion

Nachteile:

• Nicht platzsparend

Siebträger- /Einspännermaschinen:

Dies ist besonders für Büros geeignet, die eine große Anzahl an richtigen Kaffeefans haben. Denn kein Espresso schmeckt so gut wie der, aus einer Kaffeemaschine mit Siebträger. Damit holen Sie sich das Italien-Gefühl direkt ins Büro und verbessern die Stimmung im Handumdrehen.

Preislich sind sie allerdings je nach Marke meist etwas teurer als viele andere Maschinentypen.

Vorteile:

• Sehr gute Qualität

• Für Kaffeefans

• Einfache Instandhaltung

Nachteile:

• Höheres Preisniveau

• Anfangs schwierige Handhabung

Filterkaffeemaschinen:

Der Klassiker aus jedem Büro der 80er Jahre. Jedoch noch längst nicht überholt. Viele Menschen loben diese Art der Maschinen, da sie hier eine relativ große Menge an Kaffee brühen, diesen warmhalten und für später aufheben können.

Die Anschaffungskosten sind sehr gering mit diesen Modellen und auch je nachdem welche Kaffeesorte verwendet wird, kann man sich hier preislich ordentlich viel sparen.

Sollten allerdings viele Personen im Büro sein, kann eine Filtermaschine durchaus die falsche Wahl sein, da es schon einige Minuten dauert, bis wieder eine frische und volle Kanne bereitsteht. Dem kann aber Abhilfe geschafft werden, indem eine Doppelmaschine gekauft wird. Dennoch ist gefilterter Kaffee nicht jedermanns Sache, da er oft viel Säure enthält und durch das regelrechte Ausschwemmen des Kaffeepulvers diese verstärkt wird.

Vorteile:

• Billig in der Anschaffung

• Einfache Bedienung

• Günstige Erhaltung

Nachteile:

• Nimmt viel Zeit in Anspruch

• Nicht für sensible Mägen geeignet

Kapselmaschinen:

Wenn Ihr Büro aus wenigen Personen besteht, die nicht literweise Kaffee trinken, sonder diesen gerne mal zusammen in der Pause genießen, dann könnte dies die beste Lösung sein.

Die Kosten sind relativ gering und es gibt neben den bekannten Anbietern wie Nespresso mittlerweile schon viel Konkurrenz.

Die Erhaltung und Reinigung dieser Maschinen stellt wahrlich keine große Herausforderung dar und man kommt durch einen Knopfdruck zu herrlichem Kaffee!

Einzig und allein die Kosten der einzelnen Kapseln sind etwas hoch weshalb diese Variante eben eher für kleinere Büros geeignet ist, da dies sonst schnell einmal den finanziellen Rahmen sprengt.

Was man hier natürlich nicht vergessen darf, ist der umweltfeindliche Aspekt. Denn die meisten Kapseln werden aus Aluminium hergestellt und auch wenn es Recycle-Programme der Hersteller gibt, werden diese nur selten in Anspruch genommen und die Kapseln landen im Müll.

Vorteile:

• Günstige Anschaffung

• Sehr simple Handhabung

• Unkomplizierte Reinigung

Nachteile:

• Nicht für große Büros geeignet

• Viel Müll

• Kapselpreis ist hoch

Die Qual der Wahl!

Wie Sie sehen, gibt es eine Reihe von unterschiedlichen Möglichkeiten für Sie und Ihre Belegschaft, um an guten Kaffee zu kommen. Wichtig ist, dass Sie vor einem Kauf genau überlegen wie viele Personen täglich die Kaffeemaschine nutzen werden, damit Sie zur besten Lösung für Ihr Büro gelangen!

Zum Artikel

Erstellt:
30. November 2020, 10:19 Uhr
Aktualisiert:
30. November 2020, 10:19 Uhr
zuletzt aktualisiert: 30. November 2020, 10:19 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen