Kreis Rottweil · Statistik

Weniger Autocrashs, mehr Fahrradunfälle während des Lockdowns

Das Polizeipräsidium Konstanz verzeichnet wegen Corona ungewöhnliche Zahlen. Ursache ist meist überhöhte Geschwindigkeit.

23.02.2021

Von NC

Nachdem bereits zum ersten Halbjahr 2020 deutlich sinkende Unfallzahlen bilanziert werden konnten, hielt dieser Trend im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Konstanz auch in der zweiten Jahreshälfte an. So weist die Verkehrsunfallstatistik für das Jahr 2020 beachtliche Rückgänge in fast allen Bereichen auf. Die Gesamtzahl fiel von 20849 Verkehrsunfällen 2019 um 17,1 Prozent auf 17285 im J...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
23. Februar 2021, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
23. Februar 2021, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 23. Februar 2021, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen