Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
„Wir lernen viel voneinander“
Lockerlassen, es fließen lassen: Anton Holmer während der SinfoNeA-Probe im Kusterdinger Klosterhof. Bild: Sommer
Orchester-Probe

„Wir lernen viel voneinander“

Ein echt skandinavischer Saga-Ton: Der schwedische Gastdirigent Anton Holmer studiert mit dem Sinfonieorchester Neckar-Alb für die Kusterdinger Festhalle Werke von Jean Sibelius und Carl Nielsen ein.

04.11.2016
  • Achim Stricker

Um auch nach dem Ende ihres Studiums weiterhin miteinander musizieren zu können, gründeten ehemalige Mitglieder des Akademischen Orchesters, der Studentenphilharmonie und der Jungen Sinfonie Reutlingen 2015 das in Kusterdingen ansässige Sinfonieorchester Neckar-Alb (SinfoNeA). Stammdirigent ist Rainer Schmid, Leiter der Jungen Sinfonie. Projektweise arbeitet das SinfoNeA immer wieder auch mit wec...

93% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball