Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

50.000 Euro Sachschaden

Wohnmobil brennt komplett aus

Aus noch ungeklärter Ursache hat am Dienstagmittag ein Wohnmobil in der Lerchenstraße Feuer gefangen und ist komplett ausgebrannt.

27.03.2018

Von ST

Wie die Polizei mitteilte, stand das bereits etwas ältere Fahrzeug gegen 12.15 Uhr zwischen zwei Gebäuden und wurde von den Eigentümern gerade für eine Urlaubsfahrt vorbereitet. Während der Arbeiten kam es zu einer Verpuffung, die das Inventar in Brand setzte. Die Besitzer des Wohnmobils konnten sich in Sicherheit bringen und blieben unversehrt. Vier Personen verließen vorsorglich zwei unmittelbar angrenzende Wohnhäuser. Aufgrund der unmittelbaren Nähe zu einem dieser Gebäude wurde dessen Fassade schwer in Mitleidenschaft gezogen. Einen Schaden durch die enorme Hitzeentwicklung trug zudem ein geparktes Auto davon. Die Totalschäden am Wohnmobil und dem Wagen belaufen sich zusammen mit den erheblichen Beschädigungen an der Hausfassade auf mindestens 50 000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
27. März 2018, 16:19 Uhr
Aktualisiert:
27. März 2018, 16:19 Uhr
zuletzt aktualisiert: 27. März 2018, 16:19 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen