Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Wunsch nach Sicherheit erfüllt
Abdul Hadi (Zweiter von rechts) und Ehefrau Spozmi (Dritte von links) leben seit knapp einem Jahr in der Wohnung im Fischinger Rathaus. Die Familie floh mit sieben Kindern aus Afghanistan. Die fünf Mädchen und zwei Jungen besuchen Schulen in Fischingen, Oberndorf und Empfingen beziehungsweise den Fischinger Kindergarten. Beide Eltern lernen in Deutschkursen die Sprache ihres neuen Heimatlandes. Bilder: Priotto
Integration

Wunsch nach Sicherheit erfüllt

Die neunköpfige Familie Azad floh aus Afghanistan und lebt seit Januar in einer Wohnung in Fischingen. Die Geschichte einer modernen Herbergssuche.

24.12.2016
  • Cristina Priotto

In den christlichen Gottesdiensten wird am heutigen Heiligabend die Geschichte von Maria und Josef auf Herbergssuche erzählt. Sunniten, eine Glaubensrichtung des Islam, feiern zwar kein Weihnachten. Die neun Mitglieder der afghanischen Familie Azad können ein Jahr nach ihrer Ankunft in Fischingen aber viel über Heimat, Familie, Freunde und Wünsche erzählen– verlorene und neugewonnene.Nach der Flu...

92% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball