Zeit für Neuanfang

Leitartikel von Christina Tilmann zur Krise der Berlinale

Jeden Grund zum Jubeln hat gerade der deutsche Film: Mit Sandra Hüller ist erstmals seit Jahrzehnten eine Deutsche wieder als beste Schauspielerin für den Oscar nominiert.

12.02.2024

Von Christina Tilmann

Und Wim Wenders (“Perfect Days“) und Ilker Catak (“Das Lehrerzimmer“) gehen zwei deutsche Regisseure mit ihren Filme ins Rennen für den Auslands-Oscar. Sehr wahrscheinlich also, dass sich der Jubel vom vergangenen Jahr wiederholt, als Edward Bergers Netflix-Produktion „Im Westen nichts Neues“ sagenhafte vier Oscars abräumte. „Es wird so oder so eine große deutsche Party in Hollywood in diesem Jah...

86% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
12.02.2024, 06:00 Uhr
Lesedauer: ca. 2min 15sec
zuletzt aktualisiert: 12.02.2024, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Newsletter Wirtschaft: Macher, Moneten, Mittelstand
Branchen, Business und Personen: Sie interessieren sich für Themen aus der regionalen Wirtschaft? Dann bestellen Sie unseren Newsletter Macher, Moneten, Mittelstand!