Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Zerborstene Idylle
Rojda Sögöt, Marie Penka, Pauline Fritz, Henrik Löffler und Emily Ramsperger (von links) proben im Theaterstück „Auerhaus“, wie sie an Lebensmittel kommen, ohne Geld dafür auszugeben. Premiere ist am morgigen Donnerstag im Eugen-Bolz-Gymnasium. Bild: Bernhard
Schüler-Theater

Zerborstene Idylle

Die Theater-AG des Eugen-Bolz-Gymnasiums führt das Stück „Auerhaus“ auf. Es geht um die jugendliche Sicht vom Sinn des Lebens.

09.11.2016
  • Dunja Bernhard

So ein Ladendiebstahl muss erst mal geprobt werden. „Nein, ich kann das nicht“, ruft Cäcilia (gespielt von Emily Ramsperger). Sie zieht das Pfund Kaffee unter dem Poncho hervor und knallt es auf den übungshalber aufgebauten Ladentisch. Denn die Tochter aus gutem Hause fürchtet einen „Riesenkrach“ mit ihren Eltern, wenn sie beim Klauen erwischt werden sollte.Cäcilias Mitbewohner Wolfgang (Henrik L...

82% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball