Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Zu wenig Parkplätze? Zu oft belegt? Oder doch genug?
Einige Empfinger hatten sich beschwert, dass Schichtarbeiter die Parkplätze am Weiherplatz zu stark beanspruchen – zu unrecht, wie eine Erhebung des Rathauses ergeben hat. Bild: Breitmaier
Parken

Zu wenig Parkplätze? Zu oft belegt? Oder doch genug?

Rathaus und Anwohner zanken sich um die Frage, ob es in Empfingen genügend Parkraum gibt. Eine Analyse stützt die Position des Bürgermeisters.

29.10.2016
  • Benjamin Breitmaier

Empfingen hat kein Parkplatzproblem, sagt zumindest das Rathaus. Einige Empfinger sehen das anders. In der Tat kann es im Alltag etwas eng in „Downtown“ werden. Einer der Gründe: Schichtarbeiter. Sie sind laut Aussage von Anwohnern oft der Grund, dass zahlreiche Plätze am Weiherplatz von morgens bis abends belegt sind. In der Dunkelheit der Morgenstunden rücken sie an, besteigen den Werksbus und kommen neun Stunden später wieder zurück. Völlig legal, denn die Parkplätze am Weiherplatz haben keinerlei Beschränkungen.

Bürgermeister Albert Schindler sieht kein Problem – und er hat Zahlen, die das belegen. Schon im April hatte Alexander Gerhardt, Vorsitzender des Industrie-, Handels- und Gewerbevereins, gewettert, dass es zu wenige Autoabstellflächen im Kerngebiet Empfingen gäbe. „Wenn sich jeder dran hält und auch bereit ist, ein Stück zu laufen, gibt es im Weiherweg genügend Plätze“, konterte Schindler damals.

Hat er Recht? Eine Parkanalyse des Empfinger Rathauses, die der SÜDWEST PRESSE vorliegt gibt Schindler recht. Insgesamt gibt es im Empfinger Kerngebiet 106 Parkplätze. Der Analyse von freien Parkplätzen liegt eine Zählung zugrunde, die an 21 Tagen jeweils morgens und mittags die Belegung erfasste. Das Ergebnis: Am Weiherplatz und im Bereich Kehlhof/Schanzgasse waren an allen Tagen noch Plätze frei. Deswegen sieht das Rathaus keinen Handlungsdruck. Trotzdem heißt es in einer Stellungnahme des Rathauses: „Würde sich im Ortszentrum die Möglichkeit der Schaffung weiterer Parkplätze anbieten, würde man es sicher ernsthaft überlegen.“ Diese Möglichkeit gäbe es auch am Weiherplatz, der im Gebiet des Landessanierungsprogramms Ortskern III liegt.

Die bisherigen Parkplätze am Weiherplatz in irgendeiner Form zu begrenzen, lehnt das Rathaus ab. Wörtlich heißt es in der Stellungnahme: „Derzeit wird kein Anlass gesehen, diese ganz oder teilweise unter Bewirtschaftung zu stellen. Die Erhebungen sprechen dagegen.“

Die anhaltenden Vorwürfe, dass es in Empfingen nicht genügend Parkraum gäbe, gehen Bürgermeister Schindler langsam auf die Nerven. Schindler im Gespräch mit der SÜDWEST PRESSE: „Das Problem gibt es nicht. Es stört mich, dass andauernd gemotzt wird.“

Parken in der Kerngemeinde – die Zahlen

Verteilung: Die 106 Parkplätze im Empfinger Zentrum sind aufgeteilt in insgesamt 55 Plätze um den Weiherplatz, 20 Plätze am Kehlhof/Schanzgasse-Areal, 9 am Kirchplatz und 22 in der Dettenseer Straße.

Freie Plätze: Die Analyse der Stadtverwaltung hat ergeben, dass im Durchschnitt der 21 Messwerte um 10 Uhr morgens 25,62 Plätze am Weiherplatz nicht belegt waren. Am Kehlhof beläuft sich dieser Wert auf 8,86 freie Plätze von 20, Kirchplatz 0,95 von 9, Dettenseer Straße 4,19 von 22.

Problem Kirchplatz: Der im Vergleich am meisten genutzte Parkplatz befindet sich am Kirchplatz. Von den 21 Messtagen waren an acht Tagen keine Plätze mehr um 10 Uhr morgens frei.

Vergleich 2012: Gerade am Weiherplatz hat sich die Parksituation gegenüber einer ähnlichen Erhebung im Jahr 2012 deutlich verbessert. Bei den Vergleichswerten um 10 Uhr morgens waren 2016 durchschnittlich drei Parkplätze mehr frei. Die Situation am Kirchplatz hat sich dagegen dramatisch verschlechtert. Waren 2012 um 10 Uhr morgens bei damals 11 Parkplätzen 3,55 frei. Waren es bei nunmehr neun Parkplätzen in 2016 gerade einmal noch 0,95 freie Parkplätze.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

29.10.2016, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball