Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Zwei Schulorchester gaben ein gemeinsames Klassikkonzert in der Eberhardskirche
Solistin Sophie Hänisch (Uhland-Gymnasium) führte das Ensemble durch ein Violinkonzert von Max Bruch. Bild: Sturm
Parole Sechsundzwanzig

Zwei Schulorchester gaben ein gemeinsames Klassikkonzert in der Eberhardskirche

Das Sinfonieorchester des Tübinger Uhland-Gymnasiums und das Oberstufenorchester der Freien Waldorfschule Balingen gaben am Donnerstag ein gemeinsames Konzert in der Tübinger Eberhardskirche.

30.04.2016
  • Michael Sturm

Tübingen. Eine Koproduktion zweier Schulorchester erfordert einiges an Vorlauf. Zumal sie vor dem gemeinsamen Konzertieren getrennt proben mussten. Doch die beiden Orchester ergänzten sich wunderbar: „Was das eine Orchester nicht an Instrumenten hatte, hatte das andere. Wir haben nur Kontrabässe und Posaunen von außen dazu holen müssen“, so der Leiter des Balinger Orchesters, Dietrich Schöller-Ma...

84% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball