Freudenstadt · Finanzen

878 gemeldete Hunde

Für Hundebesitzer und Gebührenzahler wird es im kommenden Jahr teurer in Freudenstadt.

08.04.2021

Von Monika Schwarz

Neben der Erhöhung der Grundsteuer (wir haben berichtet) hat der Gemeinderat auf Antrag der Freien Wähler/FDP und auf Antrag der SPD eine Erhöhung der Hundesteuer beschlossen. Zudem werden sämtliche städtischen Gebühren auf den Prüfstand gestellt und gegebenenfalls nach oben angepasst. Ab 1. Januar 2022 wird die Hundesteuer für den Ersthund von bisher 96 Euro pro Jahr auf 108 Euro und für jeden ...

87% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
8. April 2021, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
8. April 2021, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 8. April 2021, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen