Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Katharinenhof

Abbruch beginnt im Frühjahr 2017

Entkernung der Gebäude ums frühere Kali-Kino in der Reutlinger Altstadt startet voraussichtlich noch dieses Jahr.

28.10.2016

Von dem

Vor Abbruch der Häuser habe er beim Bauprojekt Katharinenhof diverse Auflagen erfüllen müssen, erklärt Geschäftsführer Maik Baumann von der Tübinger Firma Exklusiv Wohnwert. Dazu zählten die bauhistorische Dokumentation der Keller in der Katharinenstraße 6 und 8, Beweissicherung bei angrenzenden Gebäuden, Prüfung auf Kampfmittel und Einigung mit der Denkmalbehörde wegen archäologischer Ausgrabungen.

Dies habe viel Zeit beansprucht, deshalb sei für Laien der Eindruck entstanden, es gehe nicht voran, so Baumann, bei dessen Firma das TAGBLATT lange vergeblich um eine Stellungnahme nachgefragt hatte. Darüber, ob das Architektenbüro Riehle noch am Projekt beteiligt ist (wir berichteten), steht nichts in der Stellungnahme.

Zum Artikel

Erstellt:
28. Oktober 2016, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
28. Oktober 2016, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 28. Oktober 2016, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen