Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Hobbyfußball

„Ades Muskeltruppe“ macht‘s

Der traditionsreiche Horber „Hallenwetz“ erlebte am Freitag seine Wiedergeburt. Auch OB Rosenberger schaute bei den Hobby-Kickern vorbei.

07.11.2016
  • Willy Bernhardt

Die Wiedergeburt des traditionsreichen Horber „Hallenwetz“, der bis Ende des letzten Jahrtausends jeweils in den Herbstferien von der damaligen Fußball-Abteilung des ASV Horb ausgerichtet worden, dann jedoch eingeschlafen ist, erinnerte am Freitagabend erinnerte freilich nur ansatzweise an jene tollen 1980er- und 1990er-Jahre in Horb.

Damals hatte der „Hallenwetz“ in der Hohenberghalle gar als „die sechste Horber Jahreszeit“ gegolten hat, wobei hierbei natürlich die Fasnet als fünfte mit eingerechnet ist. Dennoch: „Ein Anfang ist jedenfalls gemacht“, äußerte sich Stefan Mauz, dessen FC Horb in diesen Tagen wieder sein traditionelles Jugendturnier in der Rundhalle mit namhaften Mannschaften aus dem süddeutschen Raum ausrichtete, optimistisch zur Resonanz und dem Verlauf des Hobbyturniers. Sportlicher Sieger des Hallenwetzes 2016 wurde das Team „Ades Muskeltruppe“ aus Talheim.

Zuschauer nicht wie früher

Klar, die Zuschauerresonanz hätte, verglichen mit früheren Tagen durchaus besser sein können. Allerdings liegt diese Messlatte auch sehr hoch, war die Halle doch zu den guten alten Zeiten der Veranstaltung regelmäßig voll. Und so gilt auch hier: Gut Ding will Weile haben.

Für mächtige Stimmung auf den Rängen sorgten Fans, die da waren, allemal. Wenn sich dies weiter herumspricht, werde auch das Interesse am „Hallenwetz“ wieder steigen, zeigt sich Stefan Mauz überaus zuversichtlich. Erfreulich war sicherlich, dass sich neben multi-kulturellen Teams – aus eine Mannschaft vom „Café United“ kickte mit – auch eine gemischte Mannschaft befand, die für „Neckar-Sport“ auflief.

Nicht zu vergessen die Teilnahme von Teams, die aus den Horber Stadtteilen kamen und bei diesem Hobby-Wetz dabei waren. Ein Umstand, über den sich auch Oberbürgermeister Peter Rosenberger freute, der als sportbegeisterter Rathauschef dem „Hallenwetz“ ebenfalls seine Aufwartung machte. Dabei ist auch ihm nicht entgangen, dass etwa das Team „Dorfgäng Rexingen“ trotz eher bescheidener fußballerischen Leistungen mit „Laolas“ von den Rängen gefeiert wurde.

Gespielt wurde mit Rundum-Bande und ein Match dauerte jeweils zehn Minuten. Klar, dass in manchen Teams einige bekannte aktuelle und vor allem frühere Akteure mitwirkten, wobei jede Mannschaft nur zwei „Profis“ in ihren Reihen haben durfte.

Mauz hofft auf die Zukunft

Stefan Mauz, der gleichzeitig und zusammen mit Anton Stroh die durchweg fairen Partien leitete, freute sich bei der abschließenden Siegerehrung über den guten Verlauf dieses erstmals nach über 15 Jahren in Horb wieder anberaumten Fußball-Events und hofft, damit eine alte Tradition wieder neu begründet zu haben. Was die Reaktionen der einzelnen Mannschaften anbelangt scheinen diese Mauz in seiner Einschätzung zu bestätigen. Der FC Horb als Ausrichter ließ sich dabei nicht lumpen und so gab es am Ende für jede Mannschaft einen Pokal.

Sieger des Hallenwetzes 2016 wurde das Team „Ades Muskeltruppe“ aus Talheim, das im Finale gegen die Mannschaft „joga“ aus Horb mit 3:1 die Oberhand behielt. Rang drei ging an das Horber Kneipenteam „Jacksons Sportbar“, das gegen „Die Vernichter“ im kleinen Finale mit 4:2 die Oberhand behielt.

Rang fünf ging an das gemischte Team von „Neckar-Sport“ nach einem knappen 3:2-Sieg gegen die Flüchtlings-Mannschaft „Café United“. Das Firmenteam aus Nagold, „1. FC Lieberampool“, wurde Siebter nach einem 5:0-Kantersieg gegen die „Dorfgäng Rexingen“.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

07.11.2016, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball