Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Beten für den Erhalt der Natur
Sieben Sprecherinnen verkörperten beim Weltgebetstag der Frauen in der Martinskirche in Freudenstadt sieben unterschiedliche Frauen aus Surinam, die über das südamerikanische Land berichteten. Bild: Schwarz
Kirchen

Beten für den Erhalt der Natur

Gottes Schöpfung in Surinam stand am Freitag im Mittelpunkt des Weltgebetstags der Frauen. Gefeiert wurde in über 120 Ländern, auch in Freudenstadt. Von Monika Schwarz

05.03.2018
  • Monika Schwarz

Rund 40 Frauen unterschiedlicher Konfessionen und immerhin drei Männer hatten sich am Freitagabend in der Martinskirche in Freudenstadt zusammengefunden, um gemeinsam zu feiern und dabei das Land Surinam und die dortige Situation ein wenig besser kennenzulernen.Mit 164000 Quadratkilometern sei Surinam das kleinste Land in Südamerika – und schon deshalb wenig bekannt, betonte Marlene Trick, die Su...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball