Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Bettgestell durchs Fenster: 38-Jähriger stürzt vier Meter tief
Ein Band mit Aufschrift «Polizeiabsperrung» ist vor Blaulicht zu sehen. Foto: Patrick Seeger/Archiv dpa/lsw
Hayingen

Bettgestell durchs Fenster: 38-Jähriger stürzt vier Meter tief

Weil er ein Bettgestell über ein Fenster aus dem Haus schaffen wollte, ist ein 38-Jähriger in Hayingen (Kreis Reutlingen) schwer verletzt worden.

24.10.2016
  • dpa/lsw

Hayingen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, wollte der Mann das Bett am Sonntag mit einem Verwandten mithilfe eines Traktors über ein Fenster abtransportieren. Der 73 Jahre alte Helfer fuhr dazu die Schaufel des Traktors direkt an die Hauswand unter dem Fenster. Der 38-Jährige setzte das Bettgestell auf der Schaufel ab - doch die kippte. Der Mann stürzte daraufhin rund vier Meter in die Tiefe und verletzte sich schwer am Rücken. Ersten Ermittlungen zufolge wurde durch das Bettgestell ein Hebel betätigt - was dazu führte, dass die Schaufel kippte.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

24.10.2016, 13:50 Uhr | geändert: 24.10.2016, 13:52 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball