Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sanierungsgebiet

Dialog startet

Austausch mit Bürgern zum Areal „Fruchtkasten/Innenstadt“.

12.01.2017

Von nc

Um die Entwicklung des innerstädtischen Sanierungsgebietes geht es beim Bürgerdialog am 18. Januar.Bild: Braun

Die Stadt Horb plant für
das Gebiet „Fruchtkasten/Innenstadt“ Stadterneuerungsmaßnahmen und hat den Beginn vorbereitender Untersuchungen im vergangenen Jahr im Gemeinderat beschlossen. Mit den vorbereitenden Untersuchungen wurde die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) Ludwigsburg, beauftragt.

Für eine erfolgreiche Umsetzung der geplanten Sanierung ist es entscheidend, dass die Bürger frühzeitig in den Prozess eingebunden werden. Die Stadt Horb lädt daher alle interessierten Eigentümer, Mieter und Pächter im zukünftigen Sanierungsgebiet „Fruchtkasten/Innenstadt“ zu einem Bürgerdialog am Mittwoch, 18. Januar, ab 19 Uhr in den Sitzungssaal des Feuerwehrhauses, Florianstraße 17, in Horb ein.

Die Eigentümer, Mieter und Pächter haben dabei die Möglichkeit, sich über die zukünftige Sanierungsmaßnahme „Fruchtkasten/ Innenstadt“ zu informieren und im Dialog mit der Stadt und der WHS ihre Anregungen für das zukünftige Sanierungsgebiet einzubringen.

Für Fragen und Anregungen steht die zuständige Projektleiterin der Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH, Hanna Denecke, Telefon 0 71 41/14 92 71, E-Mail: hanna.denecke@wuestenrot.de, zur Verfügung. Auskunft bei der Stadt Horb erteilt auch Wolfgang Kronenbitter, Telefon 0 74 51/90 12 68, E-Mail: w-kronenbitter@horb.de.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Januar 2017, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
12. Januar 2017, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 12. Januar 2017, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen