Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Die Tübinger Wilhelmstraße ist wegen Wasserrohrbruchs halbseitig gesperrt
Die Tübinger Wilhelmstraße ist wegen Wasserrohrbruchs halbseitig gesperrt. Bild: Metz
Stau im Berufsverkehr

Die Tübinger Wilhelmstraße ist wegen Wasserrohrbruchs halbseitig gesperrt

Wegen eines Wasserrohrbruchs ist die Wilhelmstraße Richtung Lustnau an der Ecke Köstlinstraße/Nordring-Abzweigung bis voraussichtlich Freitagabend halbseitig gesperrt.

24.11.2016
  • ST

Wie die Stadtwerke Tübingen mitteilen, wurde in der Nacht zum Donnerstag ein Wasseraustritt im Innenhof des Pauline-Krone-Heims gemeldet. Um 4.30 Uhr hatten die Stadtwerke-Mitarbeiter den durch altersbedingte Korrosion entstandenen Defekt auf Höhe der Hausnummer 88 lokalisiert und provisorisch abgedichtet.

Jetzt ist eine umfangreiche Reparatur notwendig. Defekte Leitungsstücke müssen ersetzt werden. Seit dem frühen Donnerstagmorgen ist die Straße deshalb halbseitig gesperrt.

Im Berufsverkehr ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

24.11.2016, 17:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball