Kreis Freudenstadt · Klimakrise

Ein Dreiklang aus Wut – Mut – Liebe

Abzuwarten, dafür sei jetzt keine Zeit mehr, sagt Thomas Fritz. Wenn das Ökosystem aus Erde, Mensch und Tier noch gerettet werden soll, dann müsse jetzt gehandelt werden. Der Pädagoge geht voran und will möglichst viele mitnehmen.

17.08.2022

Von Dunja Bernhard

Wenn Thomas Fritz auf das Thema Klimakrise zu sprechen kommt, dann ist er kaum zu bremsen. Er sagt Krise, weil Wandel viel zu harmlos klingt. „Wandel passiert ständig. Wir aber haben das Ökosystem Erde in eine Krise gebracht.“ Drei Grad Klimaerwärmung global gesehen, bedeute für Deutschland einen Anstieg der Durchschnittstemperatur um sechs Grad – weil Landflächen stärker betroffen sein werden. „...

95% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
17.08.2022, 01:00 Uhr
Lesedauer: ca. 5min 01sec
zuletzt aktualisiert: 17.08.2022, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen