Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kommunalwahl

Ein Viertel sind Frauen

Vier Bürgermeister kandidieren auf der komplett gefüllten Liste der Freien Wähler im Wahlkreis V (Dornstetten, Waldachtal, Schopfloch, Glatten).

15.02.2019

Von Monika Schwarz

Sie bewerben sich für ein Kreistagsmandat: (von links) Klaas Klaasen, Heiderose Kurz, Karin Martini, Tore-Derek Pfeifer, Rolf Straub, Horst Dieterle, Annick Grassi und Dieter Bischoff. Bild: Monika Schwarz

Nach der Aufstellungsversammlung der Freien Wähler im Wahlkreis I (Freudenstadt, Seewald und Bad Rippoldsau-Schapbach-wir haben berichtet) haben nun auch die Freien Wähler im Wahlkreis V ( Dornstetten, Pfalzgrafenweiler, Waldachtal, Schopfloch, Glatten, Grömbach und Wörnersberg) ihre Liste für die kommende Kreistagswahl aufgestellt und beschlossen. Für alle zwölf Listenplätze wurden Kandidaten gefunden.

Ein Viertel der Bewerber ist weiblich, ein Drittel übt den Beruf des Bürgermeisters aus. Aufgestellt wurde, wie schon in den Jahren zuvor, in alphabetischer Reihenfolge. Die geheim durchgeführte Abstimmung über den Listenvorschlag im Gasthaus Waldhorn brachte ein einstimmiges Ergebnis.

„Ich freue mich, dass wir eine komplette Liste präsentieren können, auf der auch Frauen kandidieren“, betonte Klaas Klaassen, der Freie Wähler Fraktionsvorsitzende im Kreistag. Er leitete die Versammlung, zu welcher als Gäste und Unterstützer auch die beiden Freudenstädter Kandidaten Dr. Stephanie Hentschel und Hermann John gekommen waren. Klaassen zeigte sich überzeugt, dass die Liste mit der großen Bandbreite an Kandidatinnen und Kandidaten ein attraktives Angebot an die Wähler darstelle.

Den Freien Wählern sei es in der kommunalpolitischen Arbeit stets wichtig gewesen, „sachbezogen, unabhängig und bürgernah“ zu agieren, sagte Klaasen. Man orientier sich an der Sache und unterstütze auch gute Vorschläge anderer Fraktionen, „egal, von wem sie kommen“. An vorderster Stelle stehe, dass es dem Landkreis und seinen Bürgern diene. Klassen hob die Unabhängigkeit der Freien Wähler hervor. Man fühle sich dem Allgemeinwohl verpflichtet und sonst niemandem.

In der zurückliegenden Amtsperiode habe es viele wichtige Entscheidungen im Kreistag gegeben. Beispielhaft benannte er den Krankenhausteilneubau und die von den Freien Wählern initiierte Verkehrskonferenz, die zwischenzeitlich einmal pro Jahr stattfindet und deren Format kürzlich der Verkehrsminister gelobt habe. Bei der Verkehrsinfrastruktur habe sich sehr viel mehr getan, als man sich vor zehn Jahren erträumt hatte. Er verwies dabei auf die Horber Hochbrücke, den Freudenstädter Tunnel und weitere, bereits realisierte Projekte. „Es war auch den Freien Wählern zu verdanken, dass hier einiges gegangen ist“, sagte Klaassen.

Sein Amtskollege Tore-Derek Pfeifer lobte den „gesunden Menschenverstand“ und insbesondere die Zahl der weiblichen Kandidatinnen auf der Liste. Auch das Breitbandthema werde das Gremium in den kommenden Jahren beschäftigen, sagte Pfeifer. Bezogen auf die im Kreistag immer wieder kontrovers diskutierte Kreisumlage - die Freien Wähler hatten erfolgreich mit der CDU für eine Herabsetzung des Hebesatzes gestimmt- zeigte sich Klassen überzeugt, dass es dem Landkreis dann gut gehe, wenn es auch den Städten und Kommunen gut geht.

Die Freie Wähler Liste für den Freudenstädter Kreistag

1. Dieter Bischoff (Bürgermeister, Waldachtal)

2. Roland Chares

(Beamter, Glatten)

3. Horst Dieterle (Meister Informationstechnik, Pfalzgrafenweiler)

4. Christian Felchle

(Augenoptikermeister, Dornstetten)

5. Annick Grassi (Bürgermeisterin, Waldachtal)

6. Jörg Hamann

(Landwirtschaftsmeister, Dornstetten)

7. Klaas Klassen (Bürgermeister, Schopfloch)

8. Heiderose Kurz

(Krankenschwester, Schopfloch)

9. Karin Martini

(Werbekauffrau, Pfalzgrafenweiler),

10. Tore-Derek Pfeifer (Bürgermeister, Glatten), 11. Hartmut Roman (Polizeibeamter, Waldachtal) 12. Rolf Straub

( Kriminalbeamter, Dornstetten).

Zum Artikel

Erstellt:
15. Februar 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
15. Februar 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 15. Februar 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Aus diesem Ressort