Horb

Empfinger Kinderbuchautorin liest im Horber „Café Kunterbunt“

18.12.2019

Von Text und Bild: Frank Wewoda

Empfinger Kinderbuchautorin liest im Horber „Café Kunterbunt“

Im Horber Familienzentrum hat die Empfingerin Yvonne Heinzelmann beim „Café Kunterbunt“, einem wöchentlichen Frühstückstreff für Eltern und Kinder, ihr erstes Buch vorgestellt: Es heißt „Der kleine Lachdrache Louis: Das Zauberwort“ und ist für Kinder ab drei Jahren geeignet – Louis ist auch der Name des dreijährigen Sohns von Heinzelmann, dessen Collagen aus Fingerfarben als Hintergrund für die Bleistiftzeichnungen seiner Mutter dienen. Das Buch hat eine Botschaft: Es soll Kindern zeigen, wie sie mit Dankbarkeit auf ihr Leben blicken können. Für die Autorin und Illustratorin war dies das Hauptmotiv, ein Kinderbuch als Projekt in Angriff zu nehmen, denn zu diesem Thema habe sie kein Buch zum Vorlesen gefunden. Dankbarkeit sieht Heinzelmann, die als selbständiger Coach für Persönlichkeitsentwicklung arbeitet, nicht als Verhaltensideal für die Kinder, damit sie sich etwa Erwachsenen gegenüber höflich oder artig benehmen. Vielmehr sollen sie Dankbarkeit als Haltung verinnerlichen, die ihnen selbst einen inneren Gewinn bringt und so persönliches Wachstum ermöglicht. Ihrem Sohn bereiteten Dankbarkeitsrituale große Freude, seit sie ihm diese vermittelt habe. Fünf Monate lang habe sie fast jeden Abend getextet und gezeichnet, bis das Buch fertig war, das „On Demand“ gedruckt wird – das heißt ausschließlich auf Bestellung. „Dankbarkeit an Kinder zu vermitteln finde ich sehr wichtig“, meint Heinzelmann zur Buchvorstellung im Café Kunterbunt. Die Kinder lernten am Dienstagmorgen den kleinen Lachdrachen Louis dann bei einer kurzen Lesung kennen – „er lacht und hat am liebsten den ganzen Tag Spaß“, heißt es in diesem Erstlingswerk der Autorin. Neben Dankbarkeitsritualen, die den Kindern im Buch begegnen, würden sie auch dazu angehalten, Dinge abzuzählen. „Sich auf das zu konzentrieren, was wir haben, nicht auf das, was fehlt“, beschreibt Heinzelmann die Lebenseinstellung, die aus den Texten spreche. In ihrer hauptberuflichen Tätigkeit entspricht das einem „ressourcenorientierten Ansatz“ des Coachings, bei der Blick der Klienten nicht nach hinten gehen soll, sondern sich lebensbejahend nach vorne richten soll. Dies möchte die Empfingerin auch möglichst vielen Kindern mitgeben auf ihren Lebensweg. Die Autorin: „So bekommen wir mit höherer Wahrscheinlichkeit glücklichere Erwachsene – und das können wir gebrauchen!“ Das Buch kostet als Soft Cover 14,99 Euro, gebunden 25,99 Euro und ist erschienen bei „BoD – Books on Demand“, ISBN 978-3749448104. Für den kleineren Geldbeutel gibt es beim Internethändler Amazon auch eine elektronische Ausgabe für das Lesegerät Kindle zum Preis von 7,99 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
18.12.2019, 01:00 Uhr
Lesedauer: ca. 2min 15sec
zuletzt aktualisiert: 18.12.2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Aus diesem Ressort