Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Es beginnt immer mit dem Auge
Konrad Müller begann in der Reha nach seinem Motorrad-Unfall mit der Malerei – und ist bis heute dabei geblieben.Bild: Schwarz
Kunst

Es beginnt immer mit dem Auge

Vor dreieinhalb Jahren hat Konrad Müller einen schweren Motorradunfall nur knapp überlebt – und dadurch seine Leidenschaft für die Malerei entdeckt. Mehr als 150 Acryl- und Ölbilder sowie unzählige Bleistiftzeichnungen hat er seither gemalt.

18.04.2017
  • Monika Schwarz

Es war der 11. November 2013, der das Leben von Konrad Müller komplett veränderte: Auf der Probefahrt mit dem Motorrad eines Kunden wurde Müller – Mitinhaber des gleichnamigen Autohauses MK Müller in Freudenstadt – ohne eigenes Verschulden von einem jungen Mann über den Haufen gefahren. Müller hat diesen Unfall mit mehreren Knochenbrüchen und einer Hirnblutung nur dank mehrerer sofortiger Operati...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball