Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Aalen

Fußball-Drittligist VfR Aalen verliert Stadionsponsor

Der finanziell angeschlagene Fußball-Drittligist VfR Aalen muss sich für die kommende Saison einen neuen Namenssponsor für sein Stadion suchen.

05.04.2017
  • dpa/lsw

Aalen. Die Scholz Immobilien GmbH & Co. KG und die Berndt-Ulrich Scholz GmbH haben die Werbeverträge mit dem VfR über die Namensrechte des Stadions sowie des Trainingsgeländes außerordentlich gekündigt. Das teilte der Club am Mittwoch mit.

Erst Anfang der Woche war vom Amtsgericht Aalen das Insolvenzverfahren gegen den Verein eröffnet worden. Das würde aber noch keine außerordentliche Kündigung rechtfertigen, sagte Insolvenzverwalter Holger Leichtle. Das Vorgehen der Sponsoren werde daher nochmals geprüft. Unabhängig davon kündigte Geschäftsführer Markus Thiele an: «Der VfR Aalen wird jetzt damit beginnen, für die Namensrechte am Stadion einen neuen Sponsoring-Partner zu suchen.»

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

05.04.2017, 16:23 Uhr | geändert: 05.04.2017, 16:21 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball