Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Hölsch im Präsidium des Gemeindetags
Thomas Hölsch
Landespolitik

Hölsch im Präsidium des Gemeindetags

Dußlingens Bürgermeister Thomas Hölsch vertritt jetzt in prominenter Position Kommunal-Interessen.

06.10.2016
  • eik

Der Landesvorstand des Gemeindetags Baden-Würtemberg hat Dußlingens Bürgermeister Thomas Hölsch in sein Präsidium gewählt. Das teilt der Kreisverband Tübingen des Gemeindetags mit. Er folgt damit auf Knut Simon, Bürgermeister von Deggenhausertal im Bodenseekreis, der zum November aus dem Gremium ausscheidet. Bislang war Hölsch stellvertretendes Mitglied des Präsidiums und bleibt weiterhin Vorsitzender der Gemeindetags-Gemeinden im Landkreis Tübingen. Zeitgleich zu seiner Wahl ins Präsidium wurde Hölsch zum Ausschussmitglied im Hautpausschuss des Deutschen Städte- und Gemeindebundes gewählt, der seinen Sitz in Berlin hat.

Der Gemeindetag Baden Württemberg ist der größte kommunale Landesverband und vertritt die Interessen von 1061 Mitgliedsstädten und -gemeinden gegenüber dem Landtag, der Landesregierung und der Öffentlichkeit. Darüberhinaus berät der Verband seine Mitglieds-Kommunen in allen Fragen der Kommunalverwaltung. Das Präsidium des Gemeindetags hat 13 Mitglieder, je zwei aus den vier Regierungsbezirken im Land zusätzlich zum Präsidenten und vier Vizepräsidenten. Das Präsidium bereitet unter anderem die Sitzungen des Landesvorstands vor. Es tagt in der Regel einmal im Monat.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

06.10.2016, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball