Tübingen · Winterdienst

Infos zum Winterdienst: Splitt gibt es kostenlos

Die Stadt hat sich gut mit Streusalz und Splitt eingedeckt. Wenn nötig, wird in zwei Schichten geräumt.

28.11.2021

Von ST

Symbolbild: Ulrich Metz

Die Stadt Tübingen ist gut auf den Winter vorbereitet: Die Salz- und Splittlager sind gefüllt, für Privathaushalte gibt es kostenlosen Splitt zum Streuen. Die Räumteams arbeiten in zwei Schichten von Montag bis Samstag zwischen 4 Uhr und 21 Uhr, am Sonntag von 5 bis 21 Uhr. Bei Bedarf halten sie auch nachts die wichtigsten Strecken und Klinikzufahrten frei.

Die Kommunalen Servicebetriebe (KST) haben 700 Tonnen Auftausalz eingelagert und erhalten bei Bedarf zusätzliche 500 Tonnen. In Parks und auf Fußwegen, die keine Gefahrenstellen sind, streuen die KST Splitt und räumen bei Bedarf.

In Tübingen sind Geschäfts- und Privathaushalte verpflichtet, selbst zu räumen und zu streuen. Das gilt für alle Gehwege, Staffeln und alle anderen Flächen mit Fußgängerverkehr, die an das Grundstück angrenzen. Auch Gehwege an Bushaltestellen ohne Wartehäuschen müssen die Anwohner räumen. Ein 1,50 Meter breiter Fahrbahnstreifen ist zu räumen, wenn auf keiner Straßenseite Gehwege vorhanden sind. Alle Flächen müssen werktags bis 7.30 Uhr, sonn- und feiertags bis 9 Uhr geräumt und gestreut sein. Wenn danach Schnee fällt oder Schnee- und Eisglätte auftritt, ist bis 21 Uhr wiederholt zu räumen und zu streuen. Auftausalze oder andere umweltschädliche Stoffe dürfen nur in Ausnahmefällen verwendet werden wie bei sehr starker Glätte, die nicht anders beseitigt werden kann.

Die KST haben 19 Splitthaufen im Stadtgebiet eingerichtet. Dort kann man Streumaterial jederzeit kostenlos abholen. Die Standorte sind vor Ort ausgeschildert, eine Übersichtskarte ist unter www.tuebingen.de/splitthaufen abrufbar. Die meisten Splitthaufen liegen im Freien und werden im Laufe des Winters nicht mehr aufgefüllt. Vor Wind und Wetter geschützt ist der Splitthaufen beim Bauhof im Schwärzlocher Täle entlang der Bahnlinie. Diesen Vorrat füllen die KST so lange wie möglich nach.

Der Rittweg nach Bebenhausen wird bei Eisglätte und Schnee gesperrt.

Zum Artikel

Erstellt:
28. November 2021, 16:48 Uhr
Aktualisiert:
28. November 2021, 16:48 Uhr
zuletzt aktualisiert: 28. November 2021, 16:48 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen