Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Skandalanzeige und zugleich
Hoffnungszeichen für Solidarität
Stabswechsel bei der Vesperkiche: Auf Pfarrer i.R. Klaus Kuntz (links) folgt Pfarrer i.R. Jörg Mutschler als Cheforganisator. Archivbild: Haas
Vesperkirche

Skandalanzeige und zugleich Hoffnungszeichen für Solidarität

Von einer Reutlinger Erfolgsgeschichte wollen die Organisatoren nur ungern sprechen. Aber das 20-jährige Bestehen wird im Januar natürlich dennoch gefeiert.

24.11.2016
  • mre

20 Jahre Reutlinger Vesperkirche – ist das nicht viel eher ein Armutszeugnis für die Stadt, dass sie so bitter nötig ist? Diese Frage hört Diakonie-Geschäftsführer Günter Klinger häufig. Dann sagt er: „Die Vesperkirche kann Armut nicht bekämpfen, aber sie kann sie sichtbar machen und Solidarität auslösen.“Auch dem neuen Cheforganisator Jörg Mutschler, vor dem Ruhestand für den Hohbuch zuständig, ...

87% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball