Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
FC Bayern

Uli Hoeneß: Woche der Wahrheit

„Abteilung Attacke“ mit Herz: Am Freitag soll der frühere Klubpräsident wieder in das Amt gewählt werden.

22.11.2016
  • SID

München. Uli Hoeneß will nach seiner erwarteten Rückkehr in das Präsidentenamt bei Bayern München wieder die „Abteilung Attacke“ bilden. „Das deutliche Wort wird weiter mein Markenzeichen sein, das wird sich nicht ändern, ich werde sicher nicht herumeiern“, sagte Hoeneß dem Fachmagazin Kicker.

Außerdem will sich der 64-Jährige „noch viel stärker für die Kleinen einsetzen“, wie er betonte. So habe er unter anderem vor, sich für den Erhalt der ersten DFB-Pokalrunde in der aktuellen Form einzusetzen. Beim FC Bayern will Hoeneß gemäß seiner Ankündigung, für das „Herz“ zu stehen, „das Familiäre leben“.

Am Freitag auf der Jahreshauptversammlung der Bayern soll er erneut zum Präsidenten gewählt werden und auch das Amt des Aufsichtsratsvorsitzenden wieder übernehmen. Die Posten hatte er nach seiner Verurteilung wegen Steuerhinterziehung zu dreieinhalb Jahren Haft im März 2014 aufgegeben. „Ich stehe dazu, dass ich einen Fehler gemacht habe“, sagte Hoeneß. sid

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

22.11.2016, 06:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball