Bodelshausen · Zeitreise

Verwurzeltes Vermächtnis

100 Jahre ist es her, dass in Bodelshausen ein Landjäger gewaltsam zu Tode kam. Noch heute erinnern eingekerbte Kreuze am Fundort an das Verbrechen. Wer die Mahnmale anbrachte, ist unklar.

18.12.2019

Von Jacqueline Schreil

Es ist längst dunkel, als sich an einem Dienstag im Oktober 1919 etwas im Wald nordwestlich von Bodelshausen regt. Zwei Gestalten kommen aus Richtung des Dorfes die Straße entlang. Folgt man dem Weg weiter, führt er ins benachbarte Hemmendorf, doch die beiden haben etwas anderes vor: Etwa einen Kilometer außerhalb Bodelshausens biegen sie nach rechts ein und laufen weiter nach Norden, ins Dickich...

95% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
18.12.2019, 01:00 Uhr
Lesedauer: ca. 4min 52sec
zuletzt aktualisiert: 18.12.2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen