Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
VfB-Volleyballer „vermutlich“ ohne Sossenheimer gegen Izmir
Trainer Vital Heynen vom VfB Friedrichshafen gibt eine Anweisung. Foto: Felix Kästle/Archiv dpa/lsw
Friedrichshafen

VfB-Volleyballer „vermutlich“ ohne Sossenheimer gegen Izmir

Außenangreifer David Sossenheimer vom VfB Friedrichshafen hat sich nicht so schwer verletzt wie befürchtet.

21.12.2016
  • dpa/lsw

Friedrichshafen. Ein Einsatz in der Volleyball-Champions-League gegen Arkas Izmir ist jedoch unwahrscheinlich. „Für Donnerstag wäre es vermutlich noch etwas zu früh“, sagte Trainer Vital Heynen.

Sossenheimer war am Sonntag beim 3:0 des deutschen Volleyball-Rekordmeisters in Berlin umgeknickt und im Rollstuhl aus der Halle geschoben worden. Der 20-Jährige habe sich jedoch keine Bänderverletzung zugezogen, teilte der Club am Mittwoch mit.

Gegen Izmir bestreitet der Bundesliga-Zweite am Donnerstag (20.00 Uhr) vor heimischem Publikum sein zweites Vorrundenspiel. Zum Auftakt der Gruppenphase hatte der VfB mit großer Moral auswärts Paris Volley bezwungen. Für das Weiterkommen in der höchsten europäischen Spielklasse müsste das Team vom Bodensee unter die besten Zwei in der Vierergruppe kommen. Weiterer Gegner des deutschen Vizemeisters ist der russische Vertreter Zenit Kasan.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

21.12.2016, 14:57 Uhr | geändert: 21.12.2016, 11:40 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball