Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Wer suchet, der findet
Performance mit Papp-Kamel: Co-Kuratorin Susanne Hinkelbein auf dem Heidengraben. Bild: Inter!m
Kultur

Wer suchet, der findet

Die zweite Auflage des Interim-Festivals verbindet im September Bildende Kunst, Theater und Musik am Heidengraben auf der Schwäbischen Alb.

19.04.2017
  • Matthias Reichert

Auch zur zweiten Auflage im Herbst macht das Festival mit ausgefallener Schreibweise auf sich aufmerksam: „Inter!m“ mit Ausrufezeichnen im Logo. Wie berichtet, spielte die erste Interim im Herbst 2013 im Alten Lager bei Münsingen, einem aufgelassenen Militärareal. Die Macherinnen Ulrike Böhme und Susanne Hinkelbein wollen Kunst, Theater und Musik verbinden und damit die Alblandschaft erfahrbar ma...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball