Tübingen

Bosch-Campus ist nicht Teil des Cyber Valley

Das neue Forschungszentrum des Konzerns unterliegt nicht den Regularien des Kooperationsvertrags.

12.07.2019

Von uja

Der geplante, 35 Millionen Euro teure Tübinger AI-Campus des Bosch-Konzerns ist zwar, wie Pressesprecherin Linda Behringer bestätigte, „Teil des Ökosystems“ rund um das Cyber Valley herum. Er gehört aber, genau wie das geplante Amazon-Forschungszentrum, nicht offiziell zum Wissenschaftsverbund. Die 700 Experten, die ab 2023 in einem Neubau auf der Oberen Viehweide Anwendungsmöglichkeiten für Küns...

81% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
12.07.2019, 18:02 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 53sec
zuletzt aktualisiert: 12.07.2019, 18:02 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen