Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Brandschutzmängel nicht behoben
Das Drama um das Lotzer-Haus geht weiter. Bild: Kuball
Bauauflagen

Brandschutzmängel nicht behoben

Die Stadt hat gegen die Eigentümerin des Sebastian-Lotzer-Hauses Zwangsgeld festgesetzt.

13.04.2017
  • dag

Das Sebastian-Lotzer-Haus droht zur Provinzposse zu werden: Denn der nächste Streit steht vor der Tür. Die Stadt Horb hat der Eigentümerin – die Ehefrau von Mayk Herzog – bis zum 31. März eine Frist gesetzt, die fehlenden Unterlagen zum Brandschutz einzurreichen. „Die von der Baurechtsbehörde geforderten Unterlagen liegen noch nicht vollständig vor“, berichtet Stadtsprecher Christian Volk auf unsere Anfrage hin.

Das Zwangsgeld liegt im vierstelligen Bereich, mehr will die Baurechtsbehörde zu der Höhe nicht sagen. Der Eigentümerin wurden außerdem weitere, höhre Zwangsgelder angedroht, damit die Auflagen erfüllt werden. Auch hier wurde Brigitte Herzog wieder eine Frist gesetzt. „Sollte diese verstreichen, wird auch dieses Zwangsgeld entsprechend festgesetzt“, sagt Volk zum weiteren Vorgehen der Stadt.

Den Mietern droht so die Zwangsräumung, wenn die Brandschutzauflagen nicht erfüllt werden.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

13.04.2017, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball