Tübingen · Technikfolgen

Der richtige Umgang mit künstlicher Intelligenz

Was kann KI, was kann sie nicht und wie kann Politik heute mit der Unsicherheit umgehen? Am Donnerstag diskutierte eine hochkarätig besetzte Runde auf Einladung der Jusos im Kupferbau.

07.02.2020

Von Marco Keitel

Die Enquete-Kommission für Künstliche Intelligenz im Bundestag? „Wir sind schon alle gespannt, zu erfahren, was die eigentlich macht“, sagte SPD-Bundestagsmitglied Martin Rosemann zu Daniela Kolbe. Um das zu erklären und über Künstliche Intelligenz (KI) und das Cyber Valley zu diskutieren kam die Kommissions-Vorsitzende an diesem Tag aus Leipzig nach Tübingen. Die Jusos hatten zur Podiumsdiskussi...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
07.02.2020, 20:00 Uhr
Lesedauer: ca. 3min 05sec
zuletzt aktualisiert: 07.02.2020, 20:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen