Kommentar · Neuer Player im Technologiepark

Ein cooler Campus für die schwäbischen Ingenieure

Am 13. März 2000 beschloss der Tübinger Gemeinderat den Technologiepark auf der Oberen Viehweide.

13.07.2019

Von Ulrich Janßen

Die Entscheidung fiel mit großer Mehrheit, brachte aber der damaligen Oberbürgermeisterin Brigitte Russ-Scherer viel Ärger und am Ende sogar die Abwahl ein. Denn das Projekt, das sie ehrgeizig vorangetrieben hatte, lief nur zögerlich an, wurde als „Biotechnologie-Friedhof“ mit „Phantom-Firmen“ verspottet. Dann aber begann der Boom, und jetzt ist der Park komplett gefüllt. Das letzte freie Grundst...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
13.07.2019, 00:05 Uhr
Lesedauer: ca. 2min 28sec
zuletzt aktualisiert: 13.07.2019, 00:05 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen