Tübingen · Cyber Valley

Polizei im Gemeinderat · Ja zur KI-Forschung mit Amazon

Die Mehrheit des Tübinger Gemeinderats lässt sich nicht von lautstark störenden Amazon-Gegnern beeinflussen. Die Polizei kam mehrfach.

14.11.2019

Von Gernot Stegert

Angefangen hatte alles friedlich: Auf dem Marktplatz pustete kurz vor 17 Uhr ein Clown Seifenblasen nach dem Motto „Lieber echte Seifenblasen als falsche KI-Versprechen“. Die „Amazno“-Initiative hatte vor dem Rathaus einen Stand gegen die Ansiedlung des US-Konzerns in Tübingen und übergab dann im Ratssaal Oberbürgermeister Boris Palmer 1100 Unterschriften und 270 Karten. Fast 100 Gäste füllten de...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
14.11.2019, 22:20 Uhr
Lesedauer: ca. 3min 07sec
zuletzt aktualisiert: 14.11.2019, 22:20 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen