Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mehr als gelungen

„Vertraut und Fremd“ hieß der Abend bei den Jazz- und Klassiktagen im Sudhaus.

04.11.2016
  • Hanne Grunert

Wenn sich großartiges sängerisches Können mit Regiefantasie und guter Beleuchtungstechnik auf die erweiterte Bühne mit Schaukel, Gerüst und Verbindungsstegen zum Publikum verbindet, dazu noch diese wunderbare Flügelbegleitung durch Fan Yang kommt, entsteht ein optisches und akustisches Wunderwerk.

Die Zusammenstellung der gewagten Soli, Duette und einem Fidelioquartett an diesem Arien-, Lieder- und Chansonabend war mehr als gelungen. Die Hölderlinfragmente von Eisler, aufgrund der Stimmunpässlichkeit der Sängerin Rosi Klar „nur“ von ihr gesprochen, ermöglichten eine interessante Mischung zum Abendthema „Vertraut und Fremd“.

Herzlichen Dank an alle Beteiligten, allen voran an Heidrun Waidelich und Gernot Hörtdörfer vom Zentrum für Tanz und Therapie, die dieses Wagnis zum dritten Mal mit Erfolg unternommen haben. Wir wünschen uns noch weitere Konzerte dieser Gruppe.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

04.11.2016, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball