Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Schwarz sucht man vergeblich
Diakon Ewald Wurster segnete am Sonntag die Räume des neu eröffneten Bestattungsunternehmens von Romy Beiter. Bild: Rebmann
Trauerkultur

Schwarz sucht man vergeblich

Mit motivierten Mitarbeitern geht die 28-jährige Romy Beiter an die Arbeit: Am Sonntag wurden die Räume ihres Bestattungsunternehmens „Einklang“ in Empfingen von Diakon Ewald Wurster gesegnet.

25.04.2017
  • Gerhard Rebmann

Einklang – das bedeutet für mich Harmonie. Jeder ist für sich individuell im Einklang mit irgendetwas, zum Beispiel mit der Natur. Jeder darf sich bei uns seinen eigenen Einklang bilden, Einklang selbst interpretieren.“ Mit diesen Worten beschreibt Romy Beiter die Philosophie, die sie mit ihrem neu gegründeten Bestattungsunternehmen in der Julius-Bauser-Straße verfolgt. Wer sich mit der jungen Fr...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball