Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Spaß an der Arbeit

Auch der Einzelhandel bietet Licht und Schatten.

19.11.2016
  • Marie-Luise Stancic

Zum Glück kann jeder sich selbst aussuchen, wo er einkaufen möchte. Wo werden wir freundlich empfangen, lächelnd bedient und herzlich verabschiedet? Mit der Zeit entsteht ein Vertrauensverhältnis zum Verkäufer und wir gehen immer wieder gerne dorthin.

Plötzlich aber ist diese gewohnte Freundlichkeit weg. Wir müssen uns – schon wieder – an neue Gesichter gewöhnen. Wir werden pampig begrüßt, unfreundlich bedient und abgefertigt. Wir sind dem neuen Personal egal und werden auch noch als „dumme Kunden“ bezeichnet! Wollen wir so einen Laden mit unserem hart verdienten Geld unterstützen und tragen? Auch wenn es bequem war und zu einem Ritual wurde, immer im selben Laden einzukaufen, nehmen wir einen kleinen Umweg in kauf, um anderswo netter bedient zu werden. Freundlichkeit und Spaß an der Arbeit mit Menschen liegt leider nicht jedem, jedoch sollte man sich dann überlegen, ob es überhaupt der richtige Beruf für einen ist. Manche sind leider fehl am Platz.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

19.11.2016, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball